Herzlich willkommen

Liebe Mitglieder der AVH,

am 17. Oktober 2020 fand in einer kleinen Runde die Jahreshauptversammlung der AVH in Holzminden statt. Die Mitglieder reisten aus den verschiedenen Regionen das Landes an.

Die erste Vorsitzende Marlies Linnemann begrüßte die Teilnehmergruppe, die zwei Damen und 13 Herren fasste. Die in der Tagesordnung benannten Inhalte wurden ordnungsgemäß abgearbeitet.
Am Rande des Protokolls viel die Sprache immer auch auf die coronabedingten Einschränkungen und Veränderungen im beruflichen, gesellschaftlichen aber auch hochschultechnischen Umfeld.
Der Schatzmeister Bernhard Scholz legte in seiner souveränen Art den Kassenbericht für das Jahr 2019 vor, der wiedermals ohne Beanstandung zu den Akten gelegt werden konnte.
Neben den üblichen Ehrungen standen auch zwei außerordentliche Anerkennungen auf der Tagesordnung. Die langjährigen Vorsitzenden der Ortsgruppen Einbeck , Herr Gerald Strohmeier, und Bielefeld, Herr Egon Sumaski, wurden im Rahmen der Versammlung zu Ehrenmitgliedern der AVH ernannt. Herr Andreas Busch erhielt für sein Engagement in der Ortsgruppe Braunschweig eine Ehrennadel in Gold. Mit der Wahl zum zweiten Vorsitzenden der AVH sprachen die Teilnehmer der Versammlung Herrn Frank Hadwiger ihr Vertrauen aus. Die Öffentlichkeitsarbeit gehört zu einem wichtigen Instrument der Vereinigung. Frau Liane Lensch-Käse und Heiko Lensch wurden für ihren Einsatz und die hohe Qualität des Mitteilungsheftes der AVH gelobt. Die Bedeutung moderner Begrifflichkeiten spielt in der Außendarstellung eine wichtige Rolle und so entschloss sich die Teilnehmergruppe, etliche Jahre nach der Umwidmung der Altherrenvereinigung zur Absoventenvereinigung, eine erneute Modernisierung einzubringen und entschied einstimmig, den neuen Namen „Alumni Vereinigung Holzminden e.V.“ einzuführen. Im Jubiläumsjahr 2022 könnte die AVH durch verschiedene Aktionen auf sich aufmerksam machen. In einer lockeren Gesprächsrunde wurden Ideen für dieses besondere Jahr gesammelt. Eine der nächsten Aufgaben wird darin bestehen, die ersten Schritte für die Umsetzung eines angemessenen Veranstaltungsprofiles umzusetzen. Der Ausklang der Veranstaltung bildete mit einigen persönlichen Gesprächen und einem kollegialen Austausch zu den verschiedensten Themen einen gelungenen Abschluss der diesjährigen Jahreshauptversammlung.

Besichtigung:Neubau Kreisarchiv in Höxter

Am 20.März 2018 besichtigte die Absolventenvereinigung der Hochschule Holzminden das Kreisarchiv in Höxter..
weiterlesen

Meisterumzug 2017 in Holzminden

Die Absolventenvereinigung hat in diesem Jahr eine Spezialfirma mit einer Videoaufnahme des Meisterumzugs beauftragt. Diese Videoaufnahme zeigt die Gruppe der Absolventen auf der Weserbrücke.


Gerne senden wir die Videodatei per E-Mail oder auf einem Datenträger an Absolventen,
die sich hierfür interessieren. Kontakt aufnehmen! oder gleich Mitglied werden

Erweiterte Vorstandssitzung 2016 in Hameln


Am 22. Oktober 2016 wurde die erweiterte Vorstandssitzung von der Ortsgruppe Hameln durchgeführt. Weitere Infos und Berichte: hier


Besichtigung Fagus-Werk


Am 10. Mai 2016 veranstaltete die AVH zusammen mit der VfA eine Besichtigung des Fagus-Werk in Alfeld. Weitere Infos und Berichte: hier


Jahreshauptversammlung 2016


Am 2. April 2016 fand die Jahreshauptversammlung in Holzminden statt. Neben der Ehrung langjähriger Mitglieder stand auch die Neuwahl des Vorstandes und die Weiterentwicklung des AVH-Profils auf der Tagesordnung.


Besichtigung des Energy Campus
(Ortsgruppe Holzminden)


Eine Gruppe von 20 Absolventen folgte der Einladung zur Besichtigung des neuen Schulungszentrums des in Holzminden ansässigen Unternehmens Stiebel Eltron.
Einige Teilnehmer der Baustellenbesichtigung aus dem Vorjahr waren auch in diesem Jahr wieder dabei und konnten sich so einen besonderen Eindruck von der Entstehung bis zur Fertigstellung machen. Das von der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) derzeit mit „GOLD“ zertifizierte neue Schulungszentrum mit dem einprägsamen modernen Namen „Energy Campus“ bietet für Architekten und Fachplaner einige bauliche und technische Besonderheiten. Die ansprechenden mit modernster Seminartechnik ausgestatteten Räume, der atmospherische Empfangs- und Eingangsbereich und die in das Gebäude integrierte Werksküche bilden ein hervoragend zusammengestelltes Konzept. Natürlich ist das Gebäude barrierefrei. Alle Details des 90 Minuten dauernden Rundgangs können hier nicht festgehalten werden. Stiebel Eltron bietet im Jahresverlauf die verschiedensten Seminarangebote, so daß sich auch für all jene, die es nicht zu dem Termin der Absolventenvereinigung geschafft haben, eine Gelegenheit finden sollte, das Verpasste nachzuholen.



Teilnehmer der erweiterten Vorstandssitzung in Einbeck vom 31.Oktober 2015


Diese Seiten bieten Informationen für Absolventen der Hochschule Holzminden und helfen den Kontakt untereinander zu erhalten und dauerhafte Verbindungen zu fördern.
Die Absolventen der Hochschule tauschen hier Erfahrungen sowie Wissen aus, knüpfen Kontakte und pflegen freundschaftliche Beziehungen.

Absolventenvereinigung der Hochschule in Holzminden e.V.



Sitzung des erweiterten Vorstands in Einbeck.

In diesem Jahr war der PS-Speicher in Einbeck die Anlaufstelle für das Zusammentreffen der aktiven Mitglieder aus den verschiedenen Ortsgruppen. Göttingen, Hannover, Holzminden, Braunschweig und natürlich Einbeck war vertreten. Die hervoragende Führung durch das Museumsgebäude war kurzweilig und sehr informativ. Die Inhalte des mehr als einstündigen Rundganges können an dieser Stelle nur schwerlich wiedergegeben werden, so daß sich ein Besuch der Internetseite oder besser noch des PS-Speichers als lohnenswert darstellt. Die alten Automobile und Krafträder begeistern. Neben dem Kulturprogramm stand natürlich auch Gewohntes auf dem Programm. So wurde von Frau Prof. Dr. Schmieder Aktuelles aus der Hochschule berichtet und über den Vorstand ein Bericht zur Mitgliederentwicklung vorgetragen. Die Inhalte der Sitzung stehen in Kürze auch zum Download über den internen Mitgliederbereich zur Verfügung. Wer Interesse an weiterführenden Informationen hat, kann gerne das persönliche Gespräch mit dem Vorstand suchen.